Schöne Füße in schönen Sommerschuhen

23. Juli 2012

Zeigt her die Füße heißt es in diesem Sommer in super luftigen u. farbenfrohen Sommerschuhen. Bequem + schick begleiten uns diese durch die heiße Jahreszeit. Doch in attraktiven Damenschuhen (High-Heels, Pumps, Peep-Toes, usw) sollten auch ebenso schöne Füße stecken. Schön lackierte Nägel, zarte gepflegte Zehen, sowie glatte Fersen ohne Hornhaut sind kein Hexenwerk. Hier finden Sie Tipps, wie Ihre Füße in Form gehalten werden können.
Füßen sollte man ab und an ihre Freiheit gönnen u. z. B. barfuß durch eine grüne Wiese laufen oder in einem Bach kühlen ein paar Schritte gehen. Auch das Laufen ohne Schuhe über Kieselsteine fördert die Durchblutung u. belebt alle Sinne. Sie werden sich der Natur näher fühlen als bisher.
Ein entspannendes Fußbad mit wohlduftenden Ölen sollte jeden Abend zum Pflegeprogramm gehören. Es gibt verschiendene Fußbadzusätze (Salze, Öle), in unterschiedlichen Duftrichtungen. Nicht nur, dass es den Füßen gut tut, sondern auch die Hornhaut weicht so auf u. kann dann mit einer entsprechenden Feile leichter entfernt werden.
Weitere Fußpflegetipps finden Sie in diesem Fußpflege-Blog.

Ergebnis der Studie

18. Juni 2012

Ergebnis der Studie:
Ankle Boots: Frauen die Knöchel hohe Stiefel tragen, sind meist zickig u. streitlustig.

Bunte Schuhe: Hier kamen die Studenten zu einem gleichen Ergebnis – wer bunte Schuhe trägt, ist ein aufgeschlossener, extrovertierter Typ. Oder will zumindest auf sein Umfeld so wirken.

Langweilige Schuhe: Träger eher langweiliger Schuhe egal ob Mann o. Frau beschrieben sich in der Studie selbst als gehemmt, distanziert u. von der Meinung anderer gänzlich unbeeindruckt.

Brandneue + gut gepflegte Schuhe: Laut der Studie gehören solche Schuhe meist zu Trägern, die entweder unter Beziehungsängsten leiden o. gerade Probleme in ihrer Beziehung haben. Was das Umfeld von ihnen denkt, ist ihnen sehr wichtig.

Schuhe, die nicht neu, aber makellos sind: Gewissenhafte, pflichtbewusste Menschen halten ihre Schuhe stets sauber – damit sie auch dann noch neu aussehen, wenn sie es nicht mehr sind.

Teure Schuhe (hier Louboutins): Nicht wirklich überraschend ist, das teure Schuhe meist von Gutverdienern getragen werden, urteilten die Studienteilnehmer. Es ist finanziell halt nicht jeder Frau o. Mann möglich Schuhe für mehrere hundert Euro zu tagen.

Günstige, leicht abgetragene Schuhe: Egal ob High Heel, Pumps, Flip Flop, Sneaker o. Sportschuhen – wer mit günstigen, oft benutzten Schuhen herumläuft, gilt als tolerant u. vorurteilsfrei.

Unbequeme Schuhe: Schuhe, die sehr unbequem aussehen u. oftmals auch sind, werden laut Studie von eher gelassenen, besonnenen Menschen getragen.

Praktische Schuhe: Liebenswürdige u. umgängliche Menschen greifen eher zu funktionalen, praktischen Schuhen, wie etwa Ballerinas, Sneakern o. Chucks.

Schuhe verraten dem Umfeld einiges

18. Juni 2012

Schuhe verraten dem Umfeld, ob Sie gerade Beziehungsprobleme haben, pflichtbewusst sind o. gut verdienen. Hier das Ergebnis einer Studie der Universität Kansas (USA).
Studienleiter Omri Gillath ließ 63 Männern u. Frauen insgesamt 208 Fotografien von Schuhen ansehen, die allesamt Freiwilligen gehörten, die ebenfalls am Experiment teilnahmen. Diese Freiwilligen mussten vorher einen Persönlichkeits-Fragebogen ausfüllen u. jene Schuhe zum Experiment mitbringen, die sie am häufigsten tragen.
Die Studenten sollten aufgrund dieser Schuh-Fotos nun Aussagen über Geschlecht, Alter, sozialen Status u. Charaktereigenschaften der Träger abgeben. Also etwa, ob der Schuhträger liberal o. konservativ, schüchtern o. extrovertiert o. emotional stabil ist. Wie er von seiner Umwelt gerne wahrgenommen werden möchte.
Das Ergebnis ist erstaunlich: Die Studenten lagen mit ihren Schuh-Interpretationen zu 90 Prozent richtig!
Das Fazit der Wissenschaftler: Menschen tragen häufig Schuhe, die ihre Persönlichkeit widerspiegeln – sei es beabsichtigt o. unbeabsichtigt. In der Studie, die in der August-Ausgabe des Fachblatts Journal of Research in Personality erscheinen wird, schreiben sie weiter: „Schuhe haben einen praktischen Nutzen, sind aber auch non-verbale Hinweisgeber mit symbolischem Nachrichtenwert.“
Allerdings, so meinen die Forscher, wählen einige Menschen auch absichtlich ihre Schuhe so aus, dass sie nicht zu ihrer Persönlichkeit passen. Um somit ein bestimmtes öffentliches Bild von sich zu präsentieren welches gar nicht ihrem Charakter entspricht.

Hier geht zum Ergebnis der Studie

Einlagen für Probleme im Fußbereich

25. Juni 2011

Egal ob das Original Fußbett des Schuh als zu hart empfunden wird, die armen Füße im Winter schnell frieren o. bei sehr warmen Temperaturen im Sommer unter Schweißbildung leiden. Einlagen sind für viele Probleme eine schnelle u. kostengünstige Lösung. Schuheinlagen sind die häufigste verwendete Form der Einlagen. Im Prinzip handelt es sich bei Einlagen, um Schuheinlagen, die für Probleme im Fußbereich eine schnelle Abhilfe schaffen. Einlagen sind kostengünstige, schnell auswechselbare Alltagshelfer. Handelsübliche Einlagen sind aber nicht zu verwechseln mit orthopädischen Schuheinlagen, die, wie der Name schon verrät, nur vom ausgebildeten Orthopädiemechaniker angefertigt werden. Der Artenreichtum bzw. die Sortimentsbreite von Einlagen als Schuheinlagen ist immens groß. Es existieren viele verschiedene Einlagenarten: Thermoeinlagen, Aktivkohleeinlagen bei Schweißfüßen u. Fußgeruch, Barfußeinlagen, Geleinlagen, Sporteinlagen, Gesundheitseinlagen. Zusätzlich gibt es noch Fersenpolster, Gelpolster, Ballenpolster sowie Zehenschutzpolster.

Jeder Deutsche hat im Schnitt 13 Paar Schuhe

13. Mai 2011

Jeder Deutsche hat im Schnitt 13 Paar Schuhe. Die einen besitzen einen großen Schuhschrank, die anderen haben weniger Schuhe im Schuhschrank stehen. Meistens sind im Schuhschrank der Frau wesentlich mehr Schuhe zu finden, als bei den Männern. Die höhere Paaranzahl an Schuhen bei Frauen, liegt vor allem an der wesentlich größeren Auswahl an Frauenschuhen. Bei den meisten Frauen sind nicht nur die Sportschuhe, Laufschuhe, Winterschuhe, Lederschuhe, Sneaker, Pumps, High-Heels, Stiefel usw. vorhanden, sondern es gibt sie häufig in den verschiedensten Farb-, u. Modelvariationen (es muss ja schließlich auch immer der passende Schuh fürs Outfit im Schrank stehen) . Die vorhandenen Schuhe im Schuhschrank, werden aber höchstens 1-2 Mal im Monat, meistens wesentlich seltener geputzt. Dabei ist es gerade in der nassen u. kalten Jahreszeit sehr wichtig Schuhe zu putzen, um den Schuhen ein langes Schuhleben zu ermöglich. Auch sollten Schuhe immer mit Hilfe von Schuhanziehern angezogen werden, auch dieses verlängert ein Schuhleben. Als erstes sollte grober Schmutz von den Schuhen entfernt werden. Dieser wird am einfachsten mit einer sogenannten Schmutzbürste erledigt. Sofern die Schuhe vom Dreck befreit sind, sollten die Schuhe danach mit Schuhcreme behandelt werden. Zum polieren von Glattlederschuhen können Polierbürsten o. Poliertücher verwendet werden. Schuhe mit Ledersohlen sollten 2-3 Mal im Jahr mit Ledersohlenöl behandelt werden. Gerade Winterschuhe u. Herbstschuhe sollten mit Imprägnierungssprays eingesprüht werden, damit sie wasserabweisend werden.

Wozu brauchen Männer und Frauen Einlegesohlen o. Einlagen?

06. März 2011

Wozu brauchen Männer und Frauen Einlegesohlen o. Einlagen? Hier erfahren Sie mehr warum Einlegesohlen oder Einlagen in Schuhen den Komfort für Füße beachtlich verbessern.
Auswechseln von Schuheinlagen sollte regelmäßig wiederholt werden, damit Füße immer ein hygienisches Klima in Schuhen vorfinden.

Was tun wenn es riecht?

28. Februar 2011

Was tun wenn es riecht? Jeder der gern Laufen geht u. Sport- o. Turnschuhe trägt, kennt das Problem, die Füße beginnen zu schwitzen. Viel schlimmer ist allerdings, dass häufig die schwitzigen Füße dann auch noch beginnen einen unangenehmen Geruch zu verbreiten. Durch Prozesse des Fußschweißes mit dortigen Bakterien fangen Füße dann an zu riechen. Schweiß egal ob Körperschweiß o. Fußschweiß an sich, ist nämlich geruchlos. Was kann man dagegen tun? Bringen Fussdeo etwas oder gibt es Alternativen? In Drogeriemärkten, Fachmarktcentern, Kaufhäusern o. im Internet gibt es jede Menge verschiedene Fussdeo zu kaufen. Durch die angenehm duftenden Fußdeos ist Fuß,- bzw. Schuhgeruch kein Problem mehr. Oft enthält Fussdeo Alkohol, damit sie eine antibakterielle Wirkung haben u. die geruchsbildenden Bakterien vernichten. Sind keine Bakterien vorhanden kann auch der Schweiß nicht anfangen zu riechen, es werden keine chemischen Prozesse in Gang gesetzt. Ein anderer oft enthaltener Wirkstoff in Fussdeo sind ätherische Öle o. Menthol. Diese werden häufig bei Fußdeos eingesetzt um den ekeligen Fußgeruch zu überdecken. Es gibt Fussdeo in allen Preisklassen, wobei meistens die Eigenmarken der Drogeriemärkte am Günstigsten sind, häufig aber nicht die gewünschten Effekte haben, wie teure Markenprodukte. Die unterschiedlichen Fußdeos werden meistens als Spray bzw. Balsam angeboten u. können dadurch ganz einfach + schnell angewendet werden. Um die beste Wirkung zu erzielen besprüht man die Füße o. es wird ein Fußbalsam einmassiert, beides sollte erst nach dem Waschen der Füße passieren. Durch das schnelle einziehen von Fussdeo bzw. Balsam, muß man nur kurz warten u. zieht dann seine Socken drüber. Meistens ziehen die Fußdeos (Spray bzw. Balsam) schnell ein und hinterlassen keine Flecken in den Socken o. Schuhen. Eine weitere Alternative zu Fussdeos sind Fußpuder o. schweißaufsaugende Einlegesohlen, sogenannte geruchshemmende Einlegesohlen. Meistens sind diese Schuheinlagen aus Vollleder, sie sollen ein Schwitzen der Füße verhindern u. somit das Problem von Anfang an verhindern. Regelmäßiges Austauschen der geruchshemmenden Einlegesohlen sorgt für hygienische Zustände in Schuhen.

Füße in Nylon Söckchen schwitzen

20. Januar 2011

Unsere Füße fangen in Nylon Söckchen, durch die verarbeitete Kunstfaser, schneller an zu schwitzen, als in Socken aus Wolle. Schöne Nylon Söckchen sehen zwar super, aus aber sind nicht förderlich für ein gesundes Fußklima. Schwitzige Füße u. Fußgeruch sind daher keine Seltenheit bei Frauen, die Ihre Füße häufig Nylon Söckchen stecken. Aber Frauen wollen ja häufig nicht Barfuss in ihre schönen Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel. Es werden schicke Nylon Söckchen angezogen, schließlich gibt Nylon den Füßen viel mehr Reiz. Ob schwarze, weiße, rote, beige oder sonstige Farben ausgewählt werden, getragen werden Nylon Söckchen in alles Variationen u. Farben. Wer schaut nicht gerne auf schöne Füße in Nylon Söckchen? Trotzdem sollten Nylon Söckchen nicht täglich in schönen Schuhen, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel getragen werden. Viele schönen Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel schädigen zudem auf Dauer Knochen u. Gelenkstruktur unsere Füße. Zudem kommt es häufig zu Fußfehlstellung durch regelmäßiges tragen von schicken Schuhen, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel. Egal ob es schwarze, weiße, rote, beige oder sonstige Farben getroffen hat, dauerndes tragen von Kunstfaser Nylon Söckchen verschlechtert das Fußklima in allen Schuhen. Selbst wenn es sich um offene Schuh-Variationen handelt, kann der Fuß nicht richtig durch die Kunstfaser Nylon Söckchen atmen. Es wird vermehrt lästiger Schweiß gebildet, welcher zu unangenehmen Fußgeruch führen kann. Tägliches Waschen der Füße sollte daher zur täglichen Körperpflege dazugehören. Ständiges Schwitzen von Füßen kann über einen längeren Zeitraum auch zu einem Schweißfuß führen. Auch schöne Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel können dadurch anfangen zu riechen bzw. müffeln o. stinken. Gegen müffelnde Schuhe hilft die regelmäßige Benutzung von gut duftenden Schuh-Deos. Schnell verschwinden unangenehme Gerüche durch Schuhdeo aus den Schuhen u. ein befreiendes Gefühl widerfährt dem Körper. Keine Angst mehr schicke Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel auszuziehen und lästige (belästigende) Blicke der umstehenden Personen zu bekommen. Schicke Nylon Söckchen verstärken zudem ein Schwitzen der Füße u. Gerüche in Schuhen. Schicke Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel auch immer mindestens 24 Stunden, besser sind noch 48 Stunden, trocknen lassen, bevor diese wieder angezogen werden.

Nützliche Senioren Geschenke für Weihnachten

06. Dezember 2010

Senioren Geschenke für Weihnachten sind nicht immer brauchbare Geschenke. Schenken Sie dieses Jahr Ihren Liebsten doch nützliche Alltags genutzte Geschenke. Da im Alter fällt das Einsteigen in Schuhe besonders schwer fällt, schenken Sie doch einen hochwertigen Schuhanzieher mit Ständer. Mit dem Schuhlöffel ist Schuhe anziehen wesentlich einfacher. Kein lästiges Bücken u. Finger quetschen beim Schuhe anziehen mehr. Schöner Design Schuhanzieher mit Federelement & Ständer zu griffbereiten Aufbewahrung neben dem Schuhschrank. Kein lästiges Suchen mehr nach dem kleiner Schuhanzieher, der immer da liegt wo ihn keiner vermutet. Ein schöner glänzender Schuhanzieher mit Ständer als Geschenk für Senioren. Nun ist einfaches Einsteigen / Anziehen von Schuhen kein Problem mehr.

Haare an den Füßen oder Zehen

01. November 2010

Tja wieder mal ein Thema welches zur Optik der Füße beiträgt. Wer hat Sie nicht? – Fußbehaarung sog. Haare an den Füßen. Die meisten Männer kennen den Anblick von Haaren an den Füßen o. auf den Zehen. Da der männliche Körper meistens von mehr Haaren gezeichnet ist, machen die paar kleinen Haare auf den Füßen o. Zehen sowieso nicht mehr viel aus. Die meisten Männer kennen Fußpflege / Pediküre eh nur aus dem Sprachgebrauch Ihrer Frauen. Genauso wie Maniküre bei einer Kosmetikerin, dieses sind Orte von den Mann mal gehört hat, aber sie nie selber besucht hat. Doch auch bei Frauen wachsen manchmal kleine Haare auf den Füßen u. Zehen. Zu einer guten Fußpflege / Pediküre gehört natürlich auch eine Entfernung von Haaren an den Füßen. Der längste u. wirksamste Schutz vor dem Nachwachsen ist, die kleinen Haare an den Füßen o. Zehen mit einer Pinzette zu zupfen. Menschen die sehr schmerzempfinglich sind, werden vielleicht ein kleines Zwicken bei zupfen merken. An sich geht aber vom Zupfen von Haaren kein grosser Schmerz aus. Wer seine Zehnägel lackiert u. häufig in offenen Schuhe / Sandalen / Flip-Flops läuft, sollte besonders auf Haare an den Füßen achten. Es ensteht sonst sehr schnell ein negativ beeinflusstes Erscheinungsbild der gepflegten Füße, wenn da noch ein paar Haar aus dem Schuh schauen.