Ergebnis der Studie

Ergebnis der Studie:
Ankle Boots: Frauen die Knöchel hohe Stiefel tragen, sind meist zickig u. streitlustig.

Bunte Schuhe: Hier kamen die Studenten zu einem gleichen Ergebnis – wer bunte Schuhe trägt, ist ein aufgeschlossener, extrovertierter Typ. Oder will zumindest auf sein Umfeld so wirken.

Langweilige Schuhe: Träger eher langweiliger Schuhe egal ob Mann o. Frau beschrieben sich in der Studie selbst als gehemmt, distanziert u. von der Meinung anderer gänzlich unbeeindruckt.

Brandneue + gut gepflegte Schuhe: Laut der Studie gehören solche Schuhe meist zu Trägern, die entweder unter Beziehungsängsten leiden o. gerade Probleme in ihrer Beziehung haben. Was das Umfeld von ihnen denkt, ist ihnen sehr wichtig.

Schuhe, die nicht neu, aber makellos sind: Gewissenhafte, pflichtbewusste Menschen halten ihre Schuhe stets sauber – damit sie auch dann noch neu aussehen, wenn sie es nicht mehr sind.

Teure Schuhe (hier Louboutins): Nicht wirklich überraschend ist, das teure Schuhe meist von Gutverdienern getragen werden, urteilten die Studienteilnehmer. Es ist finanziell halt nicht jeder Frau o. Mann möglich Schuhe für mehrere hundert Euro zu tagen.

Günstige, leicht abgetragene Schuhe: Egal ob High Heel, Pumps, Flip Flop, Sneaker o. Sportschuhen – wer mit günstigen, oft benutzten Schuhen herumläuft, gilt als tolerant u. vorurteilsfrei.

Unbequeme Schuhe: Schuhe, die sehr unbequem aussehen u. oftmals auch sind, werden laut Studie von eher gelassenen, besonnenen Menschen getragen.

Praktische Schuhe: Liebenswürdige u. umgängliche Menschen greifen eher zu funktionalen, praktischen Schuhen, wie etwa Ballerinas, Sneakern o. Chucks.

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.